Gesamtschule Niederkassel
Gemeinschaft - Vielfalt - Wertschätzung - Entwicklung - Leistung

Biologie


Das Fach Biologie wird an unserer Schule zurzeit im Jahrgang 7 mit einer und in den Jahrgängen 8 und 10 mit jeweils zwei Wochenstunden unterrichtet. Biologisches Grundlagenwissen wird bereits im Fach Naturwissenschaft (NW) in den Jahrgängen 5 und 6 vermittelt.

Biologie ist die Lehre vom Leben und wird dementsprechend lebensnah an unserer Schule unterrichtet. Die Arbeit im Fachunterricht ist gekennzeichnet durch Experimente, Beschäftigung mit realen Objekten und der Begegnung vor Ort im Rahmen von Unterrichtsgängen.

So ist beispielsweise der Besuch des Fischereimuseums Troisdorf im Jahrgang 7 fester Bestandteil des Unterrichts. In einem Workshop wird hier unter anderem die Wasserqualität anhand von Leitorganismen untersucht.

Wichtige biologische Arbeitsmethoden wie das Mikroskopieren werden im Unterricht erarbeitet und durch den Erwerb des „Mikroskopierführerscheins“ vertieft.

Zur Gestaltung eines lebensnahen und praxisorientierten Unterrichts verfügt unsere Schule über einen artenreichen Schulgarten mit Teich, wo die Beschäftigung mit unterschiedlichen Pflanzen und Kleintieren sowie die Einübung biologischer Arbeitsweisen regelmäßig stattfinden können. Auch das ländlich geprägte Schulumfeld und die Nähe zum Rhein ermöglichen einen abwechslungsreichen Biologieunterricht.

Als Schule im Aufbau arbeiten wir darüber hinaus momentan an einem Netzwerk mit außerschulischen Lernorten und Lernpartnern, die wir langfristig und dauerhaft im Biologieunterricht etablieren wollen. Im Bereich Gesundheitserziehung findet im Jahrgang 8 beispielsweise ein Expertenbesuch durch die Aidshilfe, die Suchtberatung oder andere Experten statt.


E-Mail
Anruf
Infos