Gesamtschule Niederkassel
Gemeinschaft - Vielfalt - Wertschätzung - Entwicklung - Leistung

Corona-Informationen

Alle Informationen zum aktuellen Schuljahr 2020/21 finden Sie hier:


Elterninformation – Unterricht ohne Mund-Nasen-Bedeckung (MNB) ab dem 01.09.2020 

Sehr geehrte Eltern,

genauso
 wie Sie, haben wir aus der Presse erfahren, dass das Land NRW beabsichtigt, ab dem 01.09.2020 den Unterricht in weiterführenden Schulen ohne Mund-Nasen-Bedeckung (MNB) durchführen zu lassen. 

Wir erwarten am Montag, den 31.08.2020 genauere Informationen vom Schulministerium, wie wir in Schulen die neue Regelung ab dem 01.09.2020 umsetzen sollen.


Im Unterricht ohne MNB Pflicht sind bestimmte Personengruppen besonders gefährdet. Zurzeit unterrichten Lehrkräfte, die Risikopersonen sind und es nehmen Kinder am Unterricht teil, die Risikopersonen sind. Es kann uns passieren, dass diese Lehrkräfte und Schüler*innen ab dem 01.09.2020 nicht mehr am Präsenzunterricht teilnehmen können, weil sie ihre Gesundheit schützen müssen. 

Wenn uns Lehrkräfte im Präsenzunterricht wegfall
en, müssen wir den Unterricht neu planen und womöglich den Präsenzunterricht kürzen. Dieses Problem wird uns ab dem 01.09.2020 womöglich vor neue große Herausforderungen stellen. Der Planungsvorlauf für die Schule ist vielleicht ein Tag.

Ich appelliere daher an Sie alle, in der Familie zu besprechen, ob im Interesse der Risikopersonen unter uns, die Masken freiwillig weiterhin getragen werden.

Die Schulleitung, das Krisenteam und die Schüler*innenvertretung tagen am Montag, den 31.08.2020. Das freiwillige Tragen der MNB zum Schutz von Risikopersonen, wird in den Treffen auch thematisiert werden. 

V
iele andere Regelungen zum Infektionsschutz in Schulen werden bestehen bleiben.

Dazu gehören das Tragen der MNB in den Bussen, das Tragen der MNB auf dem Schulgelände und in den Schulgebäuden und in allen Situationen, in denen die 150 cm Abstand nicht eingehalten werden können und auch: 

  • Korrekt gründlich Händewaschen, 

  • Korrekter Umgang mit den „Masken“ (MNB) inklusive Maskenwechsel, 

  • Korrektes Abstandhalten z.B. beim Essen und Trinken und in Maskenpausen, 

  • Nießen und Husten in die Armbeuge, 

  • Zu Hause bleiben bei Schnupfen und Husten mit Beobachtung über 24 Stunden und gegebenenfalls Arztbesuch. 

Damit Sie mit Ihren Kindern nochmals diese Themen besprechen können, haben wir das Dokument: „Hinweise und Verhaltensempfehlungen für den Infektionsschutz an Schulen im Zusammenhang mit Covid-19“ auch über die Homepage zur Verfügung gestellt. Bitte nutzen Sie auch die Links im Dokument, um sich weitergehend zu informieren.

Auf der Seite des Schulministeriums: 
www.schulministerium.nrw.de finden Sie viele weitere Informationen und auch Antworten auf häufig gestellte Fragen.

Wir sind zuversichtlich, dass wir gemeinsam gute Lösungen finden und Fragen klären können. Bitte senden Sie uns Hinweise und Fragen an 
kontakt@gendk.de , Betreff: Covid-19 Hinweise.

Bleiben Sie und Ihre Familien gesund.


Mit freundlichen Grüßen


Dr. C. Albrecht (Schulleiterin)



Information für Eltern und Schüler*innen zum Schulbeginn 2020-21 unter Corona Bedingungen

Liebe Schüler*innen,

wir und alle eure Lehrkräfte freuen uns auf den Beginn des Unterrichts mit euch und hoffen, dass es euch gut geht und ihr euch in den Ferien erholen konntet.

Damit uns die ersten Schultage mit den vielen neuen Regelungen gemeinsam auch gut gelingen, informieren wir eure Eltern mit einem Schreiben. Bitte lest das Schreiben mit und besprecht es mit euren Eltern.

Bis bald am Mittwoch

Herzliche Grüße

Eure Schulleitung

 

Liebe Eltern der Gesamtschule Niederkassel,

das Schulministerium hat uns einen großen Auftrag erteilt, mit allen Beteiligten wieder Präsenzunterricht durchzuführen. Schwierig wird für uns alle auch die Maskenpflicht in der Schule bis Ende August. Sie ist jedoch dringend notwendig, um den nötigsten Gesundheitsschutz herzustellen.

Die Schulleitung und das Kollegium planen seit Tagen gründlich die Umsetzung der Corona-Bestimmungen vor Ort. Am Dienstagvormittag wird auch die Feinplanung fertiggestellt sein.

Folgende wichtige Informationen können wir Ihnen heute schon geben:

1.   Wir wollen die Unterrichtstage so planen und durchführen, dass sich alle Schüler*innen sicher fühlen können.

2.   Bitte lassen Sie Ihr Kind wenn möglich mit dem Fahrrad oder zu Fuß zur Schule kommen. Zum Einsatz von zusätzlichen Schulbussen in Niederkassel ist uns noch nichts bekannt.

3.   Ihre Kinder sollen ausreichend Getränke und Verpflegung zur Schule mitbringen. Der Kiosk der Mensa ist geschlossen.

4.   Aufgrund der derzeitigen Wettersituation wird der Unterricht für diese Schulwoche, 12.08.20 bis 14.08.2020 für alle Jahrgänge nach der vierten Unterrichtsstunde um 11:35 enden. Die Räume sind jetzt schon sehr aufgeheizt.

Kinder der Klassen 5 und 6, die eine Betreuung benötigen, werden in den Jahrgängen bis 13:25 betreut. Bitte informieren Sie die Klassenleitungen mit einem formlosen Schreiben, ob Ihr Kind eine Betreuung benötig.

5.   Ihre Kinder betreten das Schulgelände getrennt von den Schüler*innen des KGN. Unsere Eingänge sind das Tor zur Berliner Straße und das Tor neben der Sporthalle, nahe am Altbau der Gesamtschule.

6.   Ihre Kinder müssen ab dem Betreten des Geländes Alltagsmasken tragen. Durchgängig gilt für alle Unterrichtstage die AHA Formel (Abstand, Hygiene, Alltagsmaske).

Die Alltagsmasken müssen auch im Unterricht getragen werden. Sie sollen nach einer 90 minütigen Unterrichtseinheit gewechselt werden. Die Kinder brauchen also 2-3 Masken für einen Vormittag in der Schule.

7.   Wir werden in den 90 - Minuten - Einheiten im Klassen- oder Kursverband Maskenpausen mit Abstand auf dem Schulhof durchführen.

8.   Es gibt die Möglichkeit, ein Schulbesuchsattest oder auch ein Attest zum Nichttragen von Masken (bei nachgewiesener Vorbelastung) ausgestellt vom Kinderarzt, vorzulegen.

9.   Wenn Ihr Kind das Schulgelände betritt, geht es zum Pausenhof seines Jahrganges / der Abteilung und wartet mit Maske im Klassenbereich / Jahrgangsbereich, bis die Gruppe von der Lehrkraft abgeholt wird.

10. Am ersten Schultag werden die Klassen von den Tutor*innen empfangen.

11. Die Pausenbereiche sind folgendermaßen geplant: Schulhof am Neubau für Jahrgänge 5 bis 7 und Hof am Altbau (Platane) für die Jahrgänge 8 bis 10.

12. Zu Beginn der Hofpausen werden die Klassen / Kurse von den Lehrkräften zu den Pausenbereichen begleitet, vor den Unterricht holen die Lehrkräfte die Klassen dort wieder ab.

Die Schüler*innen müssen sich in den Pausen in den zugewiesenen Bereichen aufhalten.

13. Die Toiletten auf dem Schulhof für die Jahrgänge 8 bis 10 werden nur von diesen Jahrgängen genutzt. Die Schüler*innen der Jahrgänge 5, 6, 7 nutzen die Toiletten im Erdgeschoss Neubau.

14. Am Ende des Schultages verlassen die Schüler*innen durch das Tor zur „Berliner Straße“ oder durch das Tor neben der Dreifachhalle das Schulgelände mit Maske.

15. Am ersten Schultag werden Ihre Kinder auch belehrt zum Thema „Corona und Unterricht“. Sie bekommen einen Schüler*innen / Elternbrief zum Unterschreiben mit nach Hause.

In der Schule wird das Thema unterstützt mit Markierungen und Piktogrammen.

16. Ausblick auf die Elternmitbestimmung und die Klassenpflegschaftssitzungen:

- die Pflegschaftssitzungen sollen zu den geplanten Terminen stattfinden

- den Terminplan finden Sie ab Morgen auf der Homepage

- die Sitzungen sollen im Freien und sehr kurz stattfinden.

- Sie erhalten die Einladungen in den nächsten Tagen über die Klassenleitungen.

- Die gewohnte Einführung in das Schuljahr durch die Schulleitung findet nicht statt.

Wir hoffen, dass einige Ihrer Fragen, die die Schulpflegschaft an uns herangetragen hat, mit diesem Schreiben beantwortet sind. Die anderen Fragen beantworten wir so schnell wie möglich.

 

Liebe Eltern, schreiben Sie uns Ihre Fragen und Anregungen bitte direkt an kontakt@gendk.de unter dem Stichwort „Elternfragen Corona“.




Alle Informationen aus dem Schuljahr 2019/20 im Zusammenhang mit dem Corona-Virus finden Sie hier:


03.06.20

Der Kennenlernnachmittag für die neuen Klassen 5 am 04.06.20 muss leider ausfallen!


Wir haben Euch lang genug vermisst!

Am 18.05. starten wir mit Jahrgang 5!


13.05.20

Sehr geehrte Eltern,

am Montag, den 18.05.20 beginnt der Unterricht aller Jahrgänge im rollierenden Verfahren. Nähere Informationen dazu haben Sie in einem Elternbrief erhalten. Wir freuen uns auf ein Wiedersehen nach so langer Zeit.

Mit freundlichen Grüßen

Die Schulleitung




04.05.20 - Gruß der Sekretärinnen


Liebe Schülerinnen und Schüler,



wir senden euch ganz herzliche Grüße aus der Gesamtschule Niederkassel.

Die letzten Wochen war hier einiges los und wir haben viel Zeit in den Schulgebäuden verbracht. Das war auch für uns eine ungewohnte Situation. Ihr Schülerinnen und Schüler fehlt uns. Und auch das bunte Treiben, das der Schulalltag so mit sich bringt.

Entschädigt für die gespenstisch leeren Flure und Schulhöfe hat uns in den letzten Wochen der Anblick all der schönen blühenden Blumen und Bäume. Und wir finden es schade, dass ihr diese Farbenpracht nicht selbst sehen konntet.

Darum möchten wir euch die schönen Eindrücke nicht vorenthalten und zeigen euch eine kleine Auswahl der farbenfrohesten Fotos. Und hoffen, dass ihr euch daran erfreut.



Lotte und Tequila geht es gut. Lotte hält immer Ausschau nach ihrem Hundeteam. Sie findet es seltsam, dass sie nicht wie gewohnt ausgeführt wird. Auch Tequila findet es ab und zu ein bisschen langweilig.



Aber es gibt ja noch Stöcke und Äste, um die Langeweile zu vertreiben!




Wir freuen uns alle auf den Tag, an dem ihr -die Schülerinnen und Schüler- wieder zurück in die Schule kommt und wir uns persönlich davon überzeugen können, dass es euch gut geht. Bis dahin halten wir hier die Stellung.

Bleibt gesund!

Das Sekretariatsteam der Gesamtschule Niederkassel

 

Britta Müller und Silke Hadasik


23.04.20


Liebe Schüler*innen,

auf dem Foto seht ihr nur einen kleinen Teil der Aufgaben, die ihr vor den Osterferien erledigt habt. Ihr seid wirklich fleißig gewesen. Die Rückgabe mit den Kisten auf dem Schulhof hat funktioniert. Jetzt sind wir, eure Lehrer*innen, mit dem Sichten und Lesen richtig gut beschäftigt. Wir werden wohl zwei Wochen dafür benötigen. Wir freuen uns, euch in Microsoft Teams zu treffen. Der Austausch in der Wolke braucht nicht so viel Platz wie die Kisten.

Also bis bald. Bleibt gesund.

Eure Lehrer*innen


17.04.20

Sehr geehrte Eltern,     

alle Informationen zum Schulbetrieb und Antworten auf viele Fragen finden Sie unter: www.schulministerium.nrw.de

       

Mit freundlichen Grüßen     

Dr. Catrin Albrecht              

(Schulleiterin der Gesamtschule Niederkassel)  


Weitere und erweiterte Notbetreuung für Kinder der GE Niederkassel ab dem 23.04.2020

Sehr geehrte Eltern,

das Angebot der Notbetreuung in der Schule gilt auch weiterhin. Bisher haben wir gute Erfahrung mit der Notbetreuung gemacht. Die verschiedenen Lehrkräfte der Betreuung und die Kinder haben abwechslungsreiche Tage erlebt und die Eltern konnten beruhigt ihrer Arbeit nachgehen.

Ab dem 23.04.20 können Eltern aus weiteren Berufsgruppen ihr Kind bei uns anmelden.

In der Regel betreuen wir Kinder aus den Klassen 5 und 6.

Sie benötigen ab dem 23.04.20 eine Notbetreuung für Ihr Kind?

Ihr Beruf gehört jetzt auch zu den wichtigen Berufsgruppen für Notbetreuung der Kinder?

Das Anmeldeformular zur Betreuung eines Kindes und die Hinweise zu wichtigen Berufen finden Sie unter:

Bitte füllen Sie das Formular aus und lassen Sie Ihren Arbeitgeber unterschreiben. Anschließend senden Sie das Formular an kontakt@gendk.de und catrin.albrecht@gendk.de.

Wir nehmen dann kurzfristig Kontakt mit Ihnen auf und bestätigen die Anmeldung.

Mit freundlichen Grüßen

Dr. C. Albrecht

(Schulleiterin der Gesamtschule Niederkassel)


27.03.20

Sehr geehrte Eltern der GE Niederkassel,      

das Ministerium für Schule und Bildung hat allen Schulen in NRW mitteilen lassen, dass in diesem Schuljahr keine Schulfahrten und schulischen Veranstaltungen an außerschulischen Lernorten mehr genehmigt werden dürfen. Bereits geplante Veranstaltungen sind abzusagen. Das gilt also auch für alle Tagesexkursionen und Unterrichtsgänge etc.

      

Bis jetzt sind die Berufswahlvorbereitungsveranstaltungen nach KAoA davon ausgenommen.        

Bitte erklären Sie Ihren Kindern, die sicher enttäuscht sind, die Situation. Wir haben in allen Jahrgängen noch genügend gemeinsame Zeit, um neue Exkursionen zu planen.       

Mit freundlichen Grüßen     


Dr. Catrin Albrecht    

 

21.03.20

Liebe Eltern, anbei Auszüge aus einer aktuellen Nachricht des Schulministeriums.

Zitat:

Sehr geehrte Damen und Herren,

seit dem 18. März 2020 bieten die Schulen in NRW insbesondere für die Klassen 1 bis 6 eine sog. Notbetreuung an. Wo ein Ganztagsangebot besteht, ist ab sofort auch eine Betreuung aller Schülerinnen und Schüler bis in den Nachmittag sichergestellt. Dies gilt unabhängig davon, ob das jeweilige Kind einen Ganztagsplatz hat.

Ein Anspruch auf diese Notbetreuung besteht bislang, wenn beide Elternteile im Bereich sog. kritischer Infrastrukturen arbeiten, sie dort unabkömmlich sind und eine Kinderbetreuung durch die Eltern selbst nicht ermöglicht werden kann. Einen Anspruch haben auch Alleinerziehende mit einer beruflichen Tätigkeit im Bereich kritischer Infrastrukturen.

Ab dem 23. März 2020 wird die bestehende Regelung erweitert: Einen Anspruch auf Notbetreuung haben alle Beschäftigten unabhängig von der Beschäftigung des Partners oder der Partnerin, die in kritischen Infrastrukturen beschäftigt sind, dort unabkömmlich sind und eine Betreuung im privaten Umfeld nicht gewährleisten können.

Link zum Formular: https://www.schulministerium.nrw.de/docs/Recht/Schulgesundheitsrecht/Infektionsschutz/300-Coronavirus/Antrag-auf-Betreuung-eines-Kindes-waehrend-des-Ruhens-des-Unterrichts.pdf

Ebenfalls ab dem 23. März 2020 bis einschließlich 19. April 2020 wird ebenfalls der zeitliche Umfang der Notbetreuung ausgeweitet. Ab dann steht die Notbetreuung bei Bedarf an allen Tagen der Woche, also auch samstags und sonntags, und in den Osterferien grundsätzlich mit Ausnahme von Karfreitag bis Ostermontag zur Verfügung.

In den Schulen wird die erweiterte Notbetreuung durch Lehrkräfte des Landes und Personal des Trägers der Ganztagsbetreuung im Rahmen der tarifrechtlichen Bestimmungen geleistet.

Über den Einsatz der Lehrkräfte für die erweiterte Notbetreuung entscheiden die Schulleitungen.

…..

Mit freundlichen Grüßen

Mathias Richter

Liebe Eltern,

bitte stellen Sie Anträge wenn Sie berechtigt sind per E-Mail auf dem Formular unbedingt an folgende beide Anschriften kontakt@gendk.de und catrin.albrecht@gendk.de.

Mit freundlichen Grüßen und besten Wünschen für Ihre Gesundheit

Dr. C. Albrecht

 

20.03.20

Liebe Eltern,

unter folgenden Adressen finden Sie seriöse Informationen zu Regelungen im Zusammenhang mit dem Coronavirus:


Die Schulleitung


17.03.20

Liebe Eltern,

ich hoffe Sie haben sich gut in der neuen Situation eingerichtet. Heute sende ich Ihnen einige Informationen für die weitere Planung.

Lernen zu Hause

Die Aufgaben für Ihre Kinder sind zusammengestellt, wurden und werden heute von den Abteilungsleitungen über die Elternvertretungen verschickt.

Bitte melden Sie sich per E-Mail bei den Abteilungsleitungen mit Angabe der Klasse wenn Sie bis Morgen keine Informationen zu den Aufgaben bekommen haben.

Bitte nutzen Sie auch seriöse Onlineangebote und Apps zur Unterstützung, beispielsweise auch schuledigital.WDR.de, https://www.planet-wissen.de/sendungen/planet-wissen-homeschooling-104.html .

Die Lehrkräfte sind für Ihre Kinder bei fachlichen Fragen erreichbar (Email siehe Homepage).

Not-Betreuungsgruppe

Anmeldung unter kontakt@gendk.de, Catrin.Albrecht@gendk.de wenn Sie in einem Beruf der kritischen Infrastruktur arbeiten und Ihr Kind nachträglich anmelden müssen.

Schulische Veranstaltungen

Alle schulischen Veranstaltungen fallen bis zu den Osterferien aus.

Damit sind auch alle Elternveranstaltungen, Fachkonferenzen etc. abgesagt. 

Der Girl’s und Boy‘s Day ist bundesweit abgesagt.

Auch die Berufsfelderkundungen an unserer Schule an diesem Tag finden nicht statt. Bitte melden Sie Ihr Kind im Betrieb ab. Das Betriebspraktikum des JG 9 wird in den Juni (02.06.-19.06.20) verschoben.

Betretungsverbot der Schule

Für alle Schulen gilt ab Mittwoch, dem 18.03.20 ein Betretungsverbot. Es halten sich dort nur die angemeldeten Kinder in der Not-Betreuung sowie die Lehrkräfte der Betreuung und Mitglieder der Schulleitung sowie zeitweise Mitarbeiter*innen des Sekretariats auf.

Bitte erledigen Sie mit Rücksicht auf die Gesundheit der Personen vor Ort alle Anliegen per E-Mail oder Telefon.

Erreichbarkeit der Schule

Das Sekretariat ist zurzeit zwischen 08:00 und 11:00 erreichbar. Sie erreichen die Schulleitung per E-Mail. Ihre Kinder erreichen die Fachlehrkräfte per E-Mail.

Alle Adressen finden Sie auf der Homepage.

Mit freundlichen Grüßen

Dr. C. Albrecht

(Schulleiterin)


16.03.20

Sehr geehrte Eltern,

bitte beachten Sie, dass zur Zeit in der Regel niemand in die Schule darf. Sollten Sie aber für Ihr Kind Material zum eigenständigen Lernen brauchen, so machen Sie bitte telefonisch oder per E-Mail unter kontakt@gendk.de einen Termin aus.

Leider müssen wir Ihnen auch mitteilen, dass alle geplanten Veranstaltungen und Gesprächstermine vorerst bis zu den Osterferien ausfallen.


14.03.20

Sehr geehrte Eltern der Gesamtschule Niederkassel,

die Nachricht des Ministeriums zur Schulschließung bis zu den Osterferien haben wir Ihnen gestern unmittelbar über die Elternpflegschaft weitergeleitet. Ich hoffe, Sie konnten in den letzten Stunden mithilfe Ihrer Netzwerke gute Betreuung für Ihre Kinder organisieren.

Not-Betreuung am kommenden Montag und Dienstag

Am Montag und Dienstag der kommenden Woche bietet die Schule für alle Kinder insbesondere der Jahrgänge 5 und 6, bei denen die Organisation der privaten Not-Betreuung noch nicht gelungen ist, die Betreuung zu den üblichen Unterrichtszeiten an. 

Bitte senden Sie in diesem Fall (Betreuung Montag, Dienstag) eine E-Mail an folgende Anschriften: kontakt@gendk.de Catrin.Albrecht@gendk.de

Bitte geben als Betreff Betreuung Montag oder Montag und Dienstag an, geben Sie in der Nachricht den Namen und die Klasse Ihres Kindes und Ihre telefonische Erreichbarkeit an.

Not-Betreuung vom kommenden Mittwoch bis zu den Osterferien

Ab kommenden Mittwoch bietet die Schule für die gesamte Zeit des Unterrichtsausfalles eine Not-Betreuung insbesondere für Kinder der Jahrgänge 5 und 6 zu den üblichen Schulzeiten an. Dies gilt für Eltern in unverzichtbaren Funktionsbereichen.

Dazu gehören (nach Information der Stadt Niederkassel) Kranken- Altenpflege, Bundespolizei, Schutz-, Verkehrs- und Kriminalpolizei, BKA, Vefassungsschutz, Zoll, THW, Feuerwehren; Notfallrettung, Justizvollzugsbehörden, Personen im Lehramt, Ordnungs- und Sonderbehörden, andere unverzichtbare Funktionsbereiche. 

Bitte senden Sie in diesem Fall (Not-Betreuung bis zu den Osterferien) eine E-Mail an folgende Anschriften: kontakt@gendk.de Catrin.Albrecht@gendk.de

Bitte geben Sie als Betreff Not-Betreuung bis zu den Osterferien an, sowie in der Nachricht den Namen und die Klasse Ihres Kindes, Ihre telefonische Erreichbarkeit, die notwendigen Betreuungstage bis zu den Osterferien sowie Ihre Berufsgruppe (siehe oben).

Im Falle der Notbetreuung gehen wir von einer Anwesenheit zu den von Ihnen angemeldeten Schulzeiten aus, die unbedingt einzuhalten ist. Sie müssen erreichbar sein und Veränderungen in der Anwesenheitszeit vorher schriftlich mitteilen, sonst gelten Ihre Kinder als auf dem Schulweg verloren gegangen.

Versorgung aller Schüler*innen mit Aufgaben

Alle Schüler*innen haben am Freitag Bücher und Fächerordner mit nach Hause genommen.

Am Montag und Dienstag stellen die Lehrkräfte Aufgabenpakete für die Unterrichtsfächer zusammen. Die Aufgabenpakete werden spätestens am Mittwoch von den Abteilungsleitungen, Frau Wittmann und Herrn Huben, per E-Mail an die Klassenpflegschaftsvorsitzenden der jeweiligen Klassen verschickt. Ich bitte die Vorsitzenden der Klassenpflegschaften die Informationen an die Klasseneltern weiterzuleiten.

Sollten die Aufgaben bei Ihnen bis Mittwochabend nicht angekommen sein, nehmen Sie bitte zunächst Kontakt mit Ihren Klassenpflegschaftsvorsitzenden auf.

Erreichbarkeit der Schule

Die Schulleitung ist zu den üblichen Schulzeiten bis zu den Osterferien vor Ort in der Schule. Bitte nutzen Sie für die Kontaktaufnahme die E-Mailadressen (siehe Homepage). 

Ich wünsche Ihnen trotz der ungewöhnlichen Situation, die wir gemeinsam gut organisieren werden ein erholsames Wochenende. 

Mit freundlichen Grüßen

Dr. C. Albrecht

(Schulleiterin GE Niederkassel)

Telefonische Beratung des Schulpsychologischen Dienstes des Rhein-Sieg-Kreises unter 02241 1323 66 (Mo bis Do 8:30 bis 12:30 und 13:30 bis 16:30, Fr 8:30 bis 12:30)          

Beratung per Email unter schulpsychologische.beratungsstelle@rhein-sieg-kreis.de

E-Mail
Anruf
Infos