Gesamtschule Niederkassel
Gemeinschaft - Vielfalt - Wertschätzung - Entwicklung - Leistung

Berufliche Orientierung - Praktikum


Im Jahrgang 9 findet sowohl das verbindliche dreiwöchige Betriebspraktikum als auch das freiwillige Auslandspraktikum in den Niederlanden statt.

Jedes Jahr beginnt für den 9. Jahrgang direkt im Anschluss an die Osterferien das dreiwöchige Betriebspraktikum. Frühzeitig – ca. 1,5 Jahre vorher - erhalten die Schülerinnen und Schüler die benötigten Praktikumsbriefe für die Eltern und die Betriebe, welche bis zum Beginn des Praktikums weiterhin sowohl als Download auf der Homepage als auch im Prospekthalter vor dem BOB allen zur Verfügung stehen.
Die Suche nach geeigneten Praktikumsplätzen erfolgt durch die Schülerinnen und Schülern selbst. Unterstützung erhalten sie durch das Tutorenteam und die Studien- und Berufsorientierungskoordination. Die Wahl des Betriebspraktikums erfolgt auf der Grundlage von Informationen und Erfahrungen der Schülerinnen und Schülern während der Berufsfelderkundungen und anderer Elemente der beruflichen Orientierung (wie der Baubus und der M+E-Truck…). Das Praktikum trägt dazu bei, dass die Schülerinnen und Schüler ihre Eignung für bestimmte Tätigkeiten realistischer einschätzen sowie ihre Schlüsselqualifikationen weiterentwickeln und deren Bedeutung erkennen können.
Für die Wirksamkeit des Betriebspraktikums ist es unerlässlich, dass dieses im Unterricht umfassend vor- und nachbereitet wird. Hierzu gehört, dass die Schülerinnen und Schüler auf der Grundlage ihrer Praktikumsmappen umfassende Infoplakate erstellen, welche in einer großen Praktikumsausstellung sowohl den Schülerinnen und Schülern des zukünftigen 9er Jahrganges, als auch den Betrieben und den Eltern mit begleitendem Vortrag präsentiert werden. Die Ergebnisse und Erfahrungen des Betriebspraktikums werden im Berufswahlpass dokumentiert.
In den letzten beiden Tagen des Betriebspraktikums finden (erneut) die individuellen Beratungsgespräche zur beruflichen Orientierung statt. Hierzu kommen die Schülerinnen und Schüler an einem der beiden letzten Tage des Betriebspraktikums in die Schule. Das Beratungsgespräch wird ebenfalls im Unterricht vor- und nachbereitet und das Ergebnis der Beratung im Berufswahlpass dokumentiert.

Jedes Jahr findet für Schülerinnen und Schüler des 9er Jahrganges zwei Wochen vor den Herbstferien das einwöchige freiwillige Auslandspraktikum in den Niederlanden statt. Für dieses Praktikum müssen sich die Schülerinnen und Schüler bereits Ende der Klasse 8 bewerben. Im Vorfeld wird ihnen anhand einer PowerPoint-Präsentation und eines Vortrages das Auslandspraktikum vorgestellt. Dies sind neben der Bewerbung ein weiterer Bestandteil und eine Voraussetzung für die Teilnahme an dem Praktikum. Die Präsentationen aus dem Jahr 2019 findet man hier (3-tägiges Auslandspraktikum) und hier (einwöchigen Auslandspraktikum).

E-Mail
Anruf
Infos